WER SIND WIR?

Federmeister ist ein Handwerksbetrieb mit Meisterqualifikation und einer Spezialisierung auf die Sanierung von Gebäudefassaden. Wir setzen den rückläufigen Betriebszahlen im Handwerk eine Gründung entgegen, der Geschäftsführer Daniel Herr gründete Federmeister Anfang des Jahres gemeinsam mit Rico Lieder und Santhosh Jayaprakash. Zusammen mit dem Malermeister Rene Thalheimer und einem Team von erfahrenen Handwerkern stehen wir seitdem als Fachbetrieb für Qualität in sämtlichen Gewerken: Von der Planung bis zur Ausführung auf der Baustelle.

WO FINDET MAN FEDERMEISTER?

Man begegnet uns derzeit in zwei Regionen: Der Metropolregion Rhein-Main und im Großraum Chemnitz-Leipzig. Ausgehend von unseren Standorten in Chemnitz und Gießen realisieren wir Sanierungsprojekte für unsere Kunden.

Die Standorte der Federmeister GmbH

Beckerstraße 13                              Kerkrader Straße 9
09120 Chemnitz                              35394 Gießen

Meisterbetrieb: Herr Roland Moser von der Handwerkskammer Wiesbaden überreicht Geschäftsführer Daniel Herr die Urkunde Meisterbetrieb.

WORUM GEHTS?

Bei Federmeister dreht sich alles um die Fassade. Wir sehen uns als Fassadensanierer für private Bauherren von Wohngebäuden. Warum? Weil Fassaden mehr sind als eine bloße Wand. An Fassaden stellen wir vielfältige Anforderungen in Optik und Funktion. Um eine Fassade zu ertüchtigen müssen Materialeigenschaften, Bauphysik, exakte Planung und fachmännische Ausführung auf der Baustelle eng aufeinander abgestimmt werden. Erst dann erfüllt die Fassade Ihren Zweck: Sie verleiht dem Gebäude Ästhetik, der Immobilie langfristige Wertigkeit, senkt Energiekosten und ermöglicht Behaglichkeit im Wohnraum.

WAS TREIBT UNS AN?

 

Häuser schön machen

Fassaden geben Häusern ein Gesicht, Straßenzügen Atmosphäre und ganzen Städten Ihren Charakter. Wenn Kleider Leute machen, dann machen Fassaden Gebäude. Daher haben wir auch unseren Namen: Die Zunft der Federmeister bestand aus einem traditionsreichen Handwerk im Tuchmacher-Gewerbe des Mittelalters. Ihre Aufgabe war es, das äußere Erscheinungsbild von Menschen durch Kleidung und Accessoires zu verschönern. Das hat uns inspiriert: Wir verschönern das Erscheinungsbild von Bauwerken, die Fassaden.

Energie sparen

Wir möchten einen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten. Denn unsere Häuser haben viel mit Klimaschutz zu tun: für bis zu 30% der Treibhausgas-Emissionen sind unsere Gebäude in Deutschland verantwortlich. Diese entstehen beim Einsatz von Öl und Gas in unseren Heizungsanlagen, wobei entsprechend CO² freigesetzt wird. Durch eine energetische Sanierung mit Wärmedämmung kann insbesondere bei Altbauten ein substanzieller Anteil im Heizenergieverbrauch eingespart werden. Dies senkt den CO²-Ausstoß und schont die Umwelt. Die Klimaschutzziele sind Deutschland sind ambitioniert, wir setzen uns dafür ein, diese jeden Tag ein Stück mehr zu verwirklichen.

Zufriedenere Bauherren durch Einsatz von Digitalisierung

Die Digitalisierung durchdringt alle Bereiche unseres Lebens. Wir sehen darin eine große Chance für unser Handwerk, denn mit digitalen Methoden lassen sich Abläufe verschlanken, Serviceangebote ausbauen und Kommunikation verbessern. Letztlich geht es uns um zufriedene Bauherren, unter diesem Blickwinkel setzen wir gezielt digitale Methoden und Techniken in unserem Unternehmen ein.